Heilpilze- Gesundheit aus der Natur

Pilze sind hoch interessante Lebewesen, die ein eigenes Reich neben der Tier- und Pflanzenwelt bilden. Sie entwickeln ein unterirdisches Geflecht vergleichbar mit einem Spinnennetz. Nur einen kleinen Teil des Pilzes kann man über dem Boden sehen. Hier reichert er Vitamine, Mineralstoffe und Nährstoffe an. In unseren Breiten werden Pilze vor allem als Genuss- und Nahrungsmittel verwendet.

Pilz

Die traditionelle chinesische Medizin setzt Heilpilze seit Jahrtausenden zur Gesunderhaltung  und Heilung des Menschen ein. Vitalpilze enthalten immunmodulierende Polysaccharide und Beta-Glucane, deren stärkende Wirkung in vielen Studien nachgewiesen wurde.

Achten Sie beim Kauf von Vitalpilzen auf kontrollierten Anbau und Qualität. Hier gibt es große Unterschiede und sie können dem Körper schaden, wenn sie mindere Qualität verwenden, da Schadstoffe in Pilzen angereichert werden können!

Extrakte aus Pilzen eignen sich besser zur therapeutischen Anwendung als Pilzpulver. Ein Pilzextrakt hat 20- fache Wirkung und ist leichter einzunehmen. Zudem sind schwerverdauliche Bestandteile wie Chitin nicht mehr enthalten.

Der „göttliche“ Reishi Pilz ist in Japan und China seit 4000 Jahren als Speisepilz bekannt. Er unterstützt das Herz-Kreislauf System und fördert die Fettverdauung. Zur Unterstützung des Immunsystems bei Erkältung und Grippe kann man den Shiitake Pilz anwenden. Cordyceps verbessert die Leistungsfähigkeit für Sportler und bei Stress. Über die Anwendungsmöglichkeiten weiterer Pilze können Sie sich gerne in der Nationalpark-Apotheke Molln in einem persönlichen Gespräch beraten lassen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!